Senf-Tagliatelle

mit sautierten Austernpilzen in brauner Salbeibutter

Zutaten Nudelteig:
380 g Mehl
3 Eier
1 Eigelb
2 EL Händlmaier's Mittelscharfer Senf
etwas Olivenöl
Salz
400 g Austernpilze
2 Schalotten
6 EL Butter zum Anbraten
1 Bund Salbei
50 g Pecorino im Stück

 

Zubereitung:

Für den Nudelteig Eier mit Händlmaier's Mittelscharfem Senf, Olivenöl und Salz verrühren und in das Mehl rühren. In ca. 5 Minuten zu einem festen, elastischen Teig kneten, dann 1 Stunde in Klarsichtfolie eingewickelt kühl stellen.
Teig dünn ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden (sehr hilfreich ist dabei eine Nudelmaschine). In reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, auf einen Sieb geben.
Pilze putzen, größere halbieren. Schalotten pellen, in Scheiben schneiden und in Butter anbraten. Pilze zugeben und gut anbraten. Gezupfte Salbeiblätter kurz mit braten und alles mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Mit den Nudeln mischen und auf Tellern anrichten. Geriebenen oder feingehobelten Pecorino dazu servieren.