Würste grillen

Bei Würsten kann man nicht viel falsch machen. Trotzdem sollten Sie einige Regeln beachten:

Gepökelte Würste:
Legen Sie niemals gepökelte Würste (z.B. gepökelte Rindswürste) auf den Grill. Das beim Pökeln verwendete Nitritpökelsalz kann zur Bildung von krebserregenden Nitrosaminen führen.

Immer frisch vom Metzger:
Alle Würste, die mit frischem Brät gefüllt sind, sollten Sie immer nur ganz frisch auf den Grill legen und erst am Tag des Verzehrs vom Metzger holen.
Bis dahin bitte kühl lagern.

Würste nicht anstechen:
Stechen Sie die Würste nicht mit einer Gabel an. Das austretende Fett verbrennt in der Glut und erzeugt kreberegende Stoffe. Ausserdem verliert die Wurst Ihrem Geschmackssträger - das Fett - und wird trocken. Benutzen Sie hierfür eine Grillzange.

Würste ohne Deckel grillen:
Wenn Sie einen Kugelgrill verwenden oder einen anderen Grill mit Abdeckhaube, lassen Sie ihn offen. Die Würste schmecken ansonsten eher wie gekocht als wie gegrillt.